Kursnummer: GIS2001

Stadtstrukturen mit GIS untersuchen: Die Heidelberger Weststadt

Die Heidelberg Weststadt wird im Hinblick auf ihre Stadtteilstruktur untersucht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Digitalisierung einer analog vorhandenen Kartierung zur Nutzungsart von Gebäuden, der Bearbeitung der Daten und der Erstellung einer thematischen Karte aus den Ergebnissen.
Die Schülerinnen und Schüler erlernen den Umgang mit der freien Software QuantumGIS. Methodische Ziele sind dabei die sichere Bedienung unterschiedlicher Abfragetools, die Digitalisierung und Bearbeitung von Vektordaten sowie die Visualisierungsmöglichkeiten in thematischen Karten. Der Kurs stellt eine gute Vorbereitung zur Realisierung eigener GIS-Projekte im Unterricht dar. Bei einer 4-stündigen Dauer des Kurses kann genauer auf die Vorbereitung einer eigenen Kartierung eingegangen werden.
  • Zielgruppe: Klassenstufen 9-13
  • Unterrichtsthemen: Stadtgeographie, Wirtschaftsgeographie
  • Niveaustufe: Fortgeschritten
  • Methodische Vorraussetzungen: keine
  • Zeitbedarf: 3,5 Zeitstunden
  • Max. Teilnehmerzahl: 30
  • Kosten: kostenfrei
  • Termin: Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen. Klicken Sie hierzu bitte auf den Button "Kursbuchung" und füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

     

    Hier geht es zur Kursbuchung.

Die Welt mit anderen Augen sehen

Top



Wir freuen uns auf Sie!

GIS-Station - Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien

Wo wir sind.

Czernyring 22/10; 69115 Heidelberg

Lassen Sie von sich hören!

Tel.: +49 (0)6221 477 770

Schreiben Sie uns!

kontakt@gis-station.info

powered by webEdition CMS