Kursnummer: GIS1006

Die Bahnstadt mit Tablet erkunden und mit WebGIS analysieren

Eine Stadt muss mehr Funktionen erfüllen als nur Wohnraum bereitstellen. Die Bewohner/innen einer Stadt müssen sich versorgen und erholen können, sie müssen zur Arbeit oder zur Schule und sollten sich mit Bus, Bahn und Fahrrad möglichst klimaneutral durch die Stadt bewegen können. Die Heidelberger Bahnstadt ist nicht nur die größte Passivhaussiedlung Europas, sondern auch der neuste Stadtteil Heidelbergs. Doch kann die Bahnstadt die oben genannten Funktionen erfüllen? 
Diese Frage sollen die Schüler/innen mithilfe einer speziellen App und einem WebGIS selbst beantworten. Nach einer Einführung gehen die Schüler/innen in kleinen Gruppen selbstständig in die Bahnstadt und kartieren dort mit Hilfe einer App verschiedene Objekte. Anschließend werden die gesammelten Daten zuerst zusammen aufbereitet und dann in Einzelarbeit mithilfe eines WebGIS analysiert. In diesem Kurs lernen die Schüler/innen neben wichtigen Stadtfunktionen, die Nutzung von GPS zur Kartierung und einige Grundfunktionen von WebGIS kennen, wie das Layerprinzip, Attributabfragen und erste räumliche Analysen.
  • Zielgruppe: Klassenstufen 5-6
  • Unterrichtsthemen: Digitale Orientierung, Medienbildung, WebGIS, Lebensraum Stadt
  • Niveaustufe: Anfänger
  • Methodische Vorraussetzungen: keine
  • Zeitbedarf: 4 Zeitstunden 
  • Max. Teilnehmerzahl: 30
  • Veranstaltungsort: GIS-Station, Kompetenzzentrum für digitale Geomedien, Czernyring 22/10, 69115 Heidelberg
  • Termin: Gerne vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen.Hier geht es zur Kursbuchung.
Die Welt mit anderen Augen sehen

Top



Wir freuen uns auf Sie!

GIS-Station - Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für digitale Geomedien

Wo wir sind.

Czernyring 22/10; 69115 Heidelberg

Lassen Sie von sich hören!

Tel.: +49 (0)6221 477 770

Schreiben Sie uns!

kontakt@gis-station.info

powered by webEdition CMS